Verbände

Deutscher Bundesverband für Emotionale Gesundheit e.V. - "DBVEG e.V".

Die wesentlichen Aspekte der „emotionalen Gesundheit“ sind ein umfassendes körperliches, seelisches und soziales Wohlbefinden. Positive Emotionen sowie eine gute psychische Gesundheit sind untrennbar miteinander verbunden. Der Bundesverband hat sich zur Aufgabe gemacht, dieses existentielle Thema in der Gesellschaft zu vertreten. Alle Aktivitäten leiten sich aus den Grundsätzen der Salutogenese (Gesundheitslehre) ab.

Das Ziel ist, eine nachhaltige Sensibilisierung sowie Aufklärung zum Thema "emotionalen Blockaden" und daraus folgenden psychischer Belastung (bis hin zum Burnout)  in den unterschiedlichsten Lebenswelten von Menschen. Der DBVEG e.V. verbindet die neuesten neurobiologischen Erkenntnisse zu präzisen, schnellen und nachhaltigen Interventionen. Professionelles Coaching bei emotionalen Blockaden mit der WaveMental® Systematik.

Bundesvorsitzender: Dietmar F. Horch


Deutsche Bundesverband für Burnout-Prophylaxe und Prävention e.V - "DBVBP e.V."

Der Deutsche Bundesverband für Burnout-Prophylaxe und Prävention e.V., kurz DBVB, vertritt die Haltung, dass Burnout ein Startpunkt für die Entwicklung persönlicher Resilienzmechanismen sein kann.

In diesem Bewusstsein möchte der Deutsche Bundesverband für Burnout-Prophylaxe und Prävention e.V. eine innovative Plattform darstellen. Diese bietet die Möglichkeiten zur Vernetzung, Zusammenarbeit und zum Erfahrungsaustausch der Mitglieder untereinander, gibt einen transparenten Überblick im Bereich professioneller Hilfen, wird Anbieter zertifizieren, die in der Burnoutprävention und -behandlung aktiv sind sowie Unternehmen auszeichnen, die sich im betrieblichen Gesundheitsmanagement engagieren.

Bundesvorsitzender: Norbert Hüge


 

Informationen

Newsletter

Login