BGM PotentialAnalysen

Die Potenzial Zukunfts Analyse

Wo steht das Unternehmen? Wo will das Unternehmen hin? Welche Kernkompetenzen, im Innen wie im Außen, können diesen Kurs unterstützen und befördern? Somit ist eine Analyse des IST – Zustandes des Unternehmens, der Unternehmensleitung und der Führungskräfte die Grundlage des langfristigen ( 5 Jahre) Beratungserfolgs. Durch Bewertung der aktuellen Unternehmenssituation in Hinblick auf die bevorstehenden Herausforderungen (Zukunftsfokus) wird der IST – Zustand erfasst. Da die Erstbewertung der unterschiedlichen Teilnehmer (Unternehmensleitung und Führungskräfte) zuerst eher subjektiv sind, werden diese Aussagen und Bewertungen in einem gemeinsamen Gruppenprozess abgeglichen, diskutiert und neu „realitätsnah“ bewertet.

Diese Analyse ist die Basis, um Entwicklungsschritte in einem 2 jährigen Analyseabstand zu verifizieren und die Entwicklungserfolge nachvollziehbar zu messen. Je nach Entwicklungsstand werden dann gezielte Maßnahmen eingesetzt,  um den Entwicklungserfolg zu stabilisieren, erweitern oder aber auch zu ergänzen. Dies gilt für den strategischen und operativen Bereich, genauso für die Befähigung und Umsetzung von Softskillfaktoren bei der Unternehmensleitung, den Führungskräften und den Mitarbeitern.

Auf Basis der IST - Analyse wird in einem gemeinsamen Gruppenprozess der Zukunftsblick bzw. ein Zukunftsfokus gesetzt, und die 3 x 20 Fragen (Blau=Werkzeuge, Rot=Inspiration, Grün=Gemeinschaft) unter dem Aspekt von Zukunftsimpulsen eingehen beleuchtet, diskutiert, dokumentiert und verabschiedet.

Das Ergebnis zeigt, dass der Unternehmer hauptsächlich die im grünorientierten Erfolgsfaktoren nutzen, das heißt, der Bereich „Gemeinschaftskraft" hat bei ihm eine sichtbare Dominanz.

 

 

Erfolgsfaktoren und Wachstumspotential – Markt

In einem zweiten Schritt wird das Unternehmen aus Marktsicht in einem Stärken/Schwächenprofil bewertet.

 

 

 

 

Zukunftsimpulse, Zukunftsprojekte und Ampel der Veränderung

Die Ampel zeigt, farblich auf den Punkt gebracht, die sog. Cluster. Dies sind Aktionsfelder, das Unternehmen heute bereits <grün = gut> bzw. <gelb = durchschnittlich> oder <rot = noch nicht ausreichend> aus der eigenen Einschätzung heraus, erfüllen.

 

 

 

Informationen

Newsletter

Login