Wissenschaftliche Begleitung & Kooperation

BGM Expeerts GmbH & FH-Burgenland - Wir bringen Gesundheit & Management zusammen.

Im Department Gesundheit bieten zukunftsorientierte Bachelor- und Masterstudiengänge eine wissenschaftlich fundierte, praxisorientierte Berufsausbildung. Der Fokus liegt auf den Bereichen Gesundheitsförderung, Gesundheits- und Versorgungsmanagement sowie Pflege und Physiotherapie. In allen Studiengängen wird die Vermittlung von fachlich-methodischen, sozialen und berufsfeldbezogenen Kompetenzen groß geschrieben.

BACHELORSTUDIENGANG GESUNDHEITSMANAGEMENT UND GESUNDHEITSFÖRDERUNG
BACHELORSTUDIENGANG GESUNDHEITS- UND KRANKENPFLEGE
BACHELORSTUDIENGANG PHYSIOTHERAPIE

MASTERSTUDIENGANG GESUNDHEITSFÖRDERUNG UND PERSONALMANAGEMENT
MASTERSTUDIENGANG GESUNDHEITSMANAGEMENT UND INTEGRIERTE VERSORGUNG

 

Gesundheitsmanagement und Gesundheitsförderung

Das Bachelorstudium verfolgt das Ziel, ManagerInnen für das Gesundheits- und Sozialwesen aus- und weiterzubilden.

In diesem Studium sind Sie richtig, wenn Ihre Interessen im Bereich Gesundheit, Gesundheitsförderung und Management liegen.

Wir sind das Zentrum für Gesundheitsförderung. Nur bei uns bekommen Sie so eine breite Managementausbildung in Verbindung mit sozialen Kompetenzen.

Erwin GollnerStudiengangsleiter

 

Gesundheitsförderung und Personalmanagement

In diesem Studium sind Sie richtig, wenn Sie Gesundheitsthemen im Personalwesen verantworten möchten bzw. betriebliches Gesundheitsmanagement in Ihrem Unternehmen gestalten wollen oder Gesundheitsförderungs- und Gesundheitsforschungsprojekte in unterschiedlichen Settings leiten, umsetzen und evaluieren wollen.

Wir bilden unsere Studierenden zu Professionisten im Umfeld Personalmanagement und Gesundheitsförderung aus, die Lösungen für die Herausforderungen der modernen Arbeitswelt generieren.

Florian SchnabelStudiengangsleiter

Highlights

  • Umfassende und einzigartige Verbindung der Themenbereiche Gesundheitsförderung, Gesundheitsforschung und Personalmanagement
  • Berücksichtigung individueller Interessensschwerpunkte mithilfe der Vertiefungsmodule „Gesundheitsförderung/Gesundheitsforschung“ und „Personalmanagement“
  • Möglichkeit des Erwerbs von Zusatzqualifikationen in Form von Zertifizierungen (RisikomanagerIn für Gesundheitsförderung/Gesundheitsforschung oder Personalmanagement in Kooperation mit Austrian Standards, Sicherheitsvertrauensperson, ProjektmanagerIn, Betriebliches Gesundheitsmanagement)
  • Umsetzung und Dokumentation eines realen Projektes während des Studiums

Newsletter

Login

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok